zurück zur Startseite

Wer wir sind:

Um die Anliegen älterer Menschen in der Politik mehr zur Geltung zu bringen, wurde von der CDU bereits 1985 in Hessen die Senioren-Union gegründet.

Ein Jahr später, am 18. November 1986 gründete Inge John (Michelstadt) die Senioren-Union Odenwaldkreis. Frau Inge John war Kreisvorsitzende von 1986 bis 1994. Von 1994 bis 1997 setzte Frau Irmgard Maasberg (Bad König) die Arbeit der Kreisvorsitzenden sehr erfolgreich fort. Von 1997 bis 2013 war Rudolf Schwermer (Michelstadt) Kreisvorsitzender.
Seit November 2013 ist Monika Boesche (Michelstadt)Kreisvorsitzende.
 
Die Senioren-Union steht auf der festen Basis der christlichen Werte und des christlichen Menschenbildes und setzt sich  aktiv für den Bestand und den Ausbau des freiheitlichen und sozialen Rechtsstaates ein. 

Mitglied unserer Vereinigung kann jeder werden, der sich zu den Grundsätzen und Zielen der Senioren-Union bekennt,  das 60. Lebensjahr erreicht hat oder sich im gesetzlichen Vorruhestand befindet.

Wer nicht Mitglied der CDU ist oder werden will, kann dennoch Mitglied in der Senioren-Union werden. Die Mitgliedschaft in einer anderen Partei schließt die Mitgliedschaft in der Senioren-Union der CDU jedoch aus.


Was wir bieten:


Was wir wollen:

Die Senioren-Union Hessen will im Sinne einer christlichen und demokratischen Politik an der Meinungs- und Willensbildung in der älteren Generation mitwirken und für die besonderen Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger eintreten.
zurück zur Startseite